Holistic Lab Studio

Den Mensch als Individuum erfassen und sanft behandeln

Schröpf-Therapie

Was ist die Schröpf-Therapie?

Schröpfen entstand vor Tausenden von Jahren, und ist eine der ältesten Formen der manuellen Therapie. Durch das Aufsetzen eines Schröpfglases auf die Haut erzeugt der Therapeut ein Vakuum, das Haut und Muskeln in das Glas Tasse zieht. Dieses Vakuum kann entweder mit einer Handvakuumpumpe oder einem brennenden Wattebausch erzeugt werden. Letzteres wird in der modernen Therapie aufgrund der mangelnden Kontrolle des Vakuums immer seltener angewendet. Schröpfen wird bei der Behandlung vieler Arten von Muskelverspannungen verwendet, darunter häufige Beschwerden wie Nackenschmerzen, Schulterschmerzen, Schmerzen im unteren Rücken.

Die Vorteile des Schröpfens

Die Schröpfgläser sorgen für einen Unterdruck auf Haut, Muskeln und Bindegewebe. So werden Blutzirkulation und Muskelregeneration verbessert. Der Unterdruck lässt neues Blut in diesen Bereich des Gewebes fließen, was mehrere Vorteile hat:

  • Es stellt sich ein Gefühl der Erleichterung von körperlichen und emotionalen Spannungen ein
  • Der Heilungs- und Regenerationsprozess ermöglicht die Entfernung von Toxinen und abgestorbenen Zellen.
  • Die Durchblutung wird verbessert.
  • Haut und Gewebe erhalten ihre Elastizität zurück.
  • Entzündungen werden reduziert.

Fees:​

45
99
60 Minutes
  •  
59
99
90 Minutes
  •  

Arbeitszeit

Mo - Fr

10 - 17 Uhr

SA

10 - 17 Uhr

Nur mit Voranmeldung

+49 176 521 65 621​

holisticlab@gmail.com

© All rights reserved